DSC Leipzig

Einladung zum DiEM25 Sommerfest

Das DSC Leipzig veranstaltet vom 12.07 - 14.07. ein Sommerfest.

Liebe Aktivist*innen, liebe Mitmenschen,

seit gut 2 Jahren gehen mehr und mehr weltoffene und progressiv eingestellte Menschen aufgrund unterschiedlicher Anlässe auf die Straße. Menschen, die fordern das Europa ein sicher Hafen für Geflüchtete wird. Menschen, die sich um die Zukunft unseres Planeten und unsere Umwelt sorgen in Zeiten in der die Klimakrise immer dramatischere Züge annimmt. Menschen, die sich zur wehr setzen gegen Rassismus, Antisemitismus, Sexismus und Homophobie. Die Europawahlen haben gezeigt, dass Nationalist*innen und Rechtsextreme immer stärker werden. Sie haben aber auch gezeigt, dass junge Menschen die Themen bestimmen können - wenn sie nur gemeinsam und solidarisch agieren. Daran wollen wir anknüpfen! Wir wollen progressive, politische Akteur*innen zusammenbringen um uns gemeinsam über Veranstaltungen, Projekte und Wege zu gemeinsamen politischen Forderungen auszutauschen. Deswegen laden wir euch hiermit recht herzlich zu unserem Sommerfest ein!

Abseits von Workshops, Fishbowldiskussionen und Vorträgen von vielen spannenden Initiativen, Gruppen und Personen, wird auch für diejenigen etwas dabei sein, die sich einfach besser kennenlernen und miteinander eine entspannte Zeit verbringen wollen.

Wann?
Die Veranstaltungen finden vom 12.-14. Juli im schönen Leipzig in und um die Karl-Heine-Straße statt. In dem Zeitraum ist auch der Christopher Street Day, es wird also schön bunt in der Stadt, aber vermutlich auch voll. Wir können auch eine begrenzte Anzahl an Privatschlafplätzen anbieten. Da diese allerdings wirklich begrenzt sind, meldet euch noch einmal unter anmeldung@diem25-leipzig.de, wenn ihr das Angebot wahrnehmen wollt.

Was?
Wir beginnen am Freitag bei uns selbst in dem wir eine „Gruppentherapie der Progressiven“ machen. 18:00 im Felsenkeller, offen für alle.
Die 'Gruppentherapie der Progressiven' setzt an dem Gedanken an, dass die Zersplitterung der Linken nicht nur inhaltlich begründet ist, sondern auch in einer Vertrauenskrise, und einer Irritation mit der Weltsicht der anderen Gruppen. Am Anfang der Gruppentherapie werden alle in 5 subkulturelle (stereotypische) Gruppen eingeteilt und unterhalten sich erst einmal untereinander. Danach geht es in eine gemeinsame Fishbowldiskussion und die Leute aus den Gruppen dürfen sich über die anderen so richtig auskotzen. Nach einer kurzen Pause gehen wir in die konstruktive Phase und streichen das hervor, was wir an den anderen Gruppen schätzen und wie wir besser miteinander zusammenarbeiten könnten.
Der Samstag ist erfüllt von einem vielfältigen Workshop-Programm. Ein Teil der Workshops orientiert sich an folgenden Themenschwerpunkten und ist offen für alle: Democratization, Fighting Poverty, Green Europe, Financial Systems, Migration, Europe in the World, Technology, Gender Justice , Culture und Education. Das Programm wird nach und nach hier auf unserer Website veröffentlicht!

Wie?
Wir versuchen die Veranstaltung für alle Menschen kostenlos zur Verfügung zu stellen, um das zu erreichen Supporte uns bitte, selbst wenn du nicht selbst dabei sein kannst! https://internal.diem25.org/de/donations/to/sommerfest19

Was noch?
Ein anderer Teil ist nur für Diemistas, da wir uns hier u.a. mit DiEM-internen Thematiken, sowohl auf struktureller als auch auf inhaltlicher Ebene, kritisch auseinandersetzen wollen. Den Samstagabend lassen wir musikalisch ausklingen, da wir eine kleines Open-Air im Demo-Format planen. Sonntag kommen wir dann noch einmal zusammen, um die Gelegenheit zu nutzen, gewisse Ergebnisse der Workshops zusammenzutragen und das Wochenende auszuwerten. Dann heißt es auch schon wieder „Au Revoir“… Es sind noch einige Plätze frei, macht also gerne noch einmal Werbung in eurem Umfeld. Wir freuen uns darauf, altbekannte Gesichter wiederzusehen, aber vor allem neue Leute zu treffen. Also Spread the word, getreu dem Motto: The more the merrier. Derzeit sind die meisten Workshops in deutscher Sprache, Übersetzungen sind jedoch möglich. Damit wir diese möglichst gut gewährleisten können, freuen wir uns über eine Rückmeldung, falls der Wunsch nach Übersetzungen besteht. Auch wenn es irgendwelche anderen Bedürfnisse eurerseits gibt, die wir noch nicht thematisiert haben (Barrierefreiheit, etc…), schreibt uns gerne noch einmal.

Für etwaige Rückfragen sind wir weiterhin unter folgender Adresse zu finden: info@diem25-leipzig.de

Carpe Diem, DSC Leipzig